in

Dr. Gay – Sind geteilte Röhrchen ein Risiko?

Fragen? Sorgen? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da

röhrchen teilen
Bild: iStockphoto

Lieber Dr. Gay, ich habe eine Frage bezüglich Konsums von Drogen über die Nase. Ist es ein Risiko, wenn sich mehrere Leute dabei ein Röhrchen oder einen gerollten Geldschein teilen? Es könnte ja sein, dass jemand an der Nase blutet, oder? Ich befolge sonst immer die Safer Sex-Regeln, aber ich habe mich schon immer mal gefragt, wie das bei dieser Situation wäre. Markus (25)

Hallo Markus, das Teilen von Röhrchen oder gerollten Geldscheinen beim Drogenkonsum über die Nase kann tatsächlich ein Risiko bedeuten. Der Grund dafür sind winzige Verletzungen der Nasenschleimhaut, die beim Sniffen leicht entstehen können.

Werbung

Zudem können Drogen die Nasenschleimhaut reizen und verletzten, wodurch Erreger leichter übertragen werden. Ein Risiko besteht vor allem bezüglich Hepatitis C, aber auch eine Übertragung von HIV ist möglich.

Dr. Gay – Wie ansteckend ist fremdes Sperma auf der Eichel?

Wenn du dich dafür entscheidest, Drogen durch sniffen zu konsumieren, benutze immer ein eigenes Röhrchen. Sollten dabei mehrere Personen beteiligt sein und es sieht so aus, als wäre es nicht das letzte Mal am Abend, kannst du dein eigenes Röhrchen zum Beispiel mit einer Farbe oder einem Stift kennzeichnen und bei dir behalten.

Auch sogenannte Sniffing Papers, erhältlich zum Beispiel beim Checkpoint Zürich oder entsprechenden Beratungsstellen, können hilfreich sein. Vom Gebrauch gerollter Geldscheine rate ich grundsätzlich ab, weil diese schon durch viele Hände gegangen sind und je nach dem auch schon in der einen oder anderen Nase waren.

Werbung

Alles Gute wünscht dir Dr. Gay.

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Geschlechtszuweisende Operationen

OPs an inter Kindern sollen weitgehend verboten werden

Gay Dating-App

Neue Vorwürfe: Grindr soll Nutzerdaten verhökert haben