in

Roxette-Star Marie Fredriksson stirbt mit 61

Die schwedische Ikone hatte viele Fans in der Community

Roxette
Marie Fredriksson während eines Roxette-Konzerts in den Niederlanden im Jahr 2011. (Bild: CC BY 3.0)

Ihre Stimme ist aus den Achtzigern nicht wegzudenken: Marie Fredriksson starb an den Folgen eines Hirntumors. Die Roxette-Sängerin wurde nur 61 Jahre alt.

Wie ihre Managerin Marie Dimberg mitteilt, starb Marie Fredriksson 61-jährig am 9. Dezember an den Folgen ihres Hirntumors. Die Roxette-Sängerin hinterlässt einen Ehemann und zwei Kinder.

Die Krebserkrankung der Schwedin war kein Geheimnis. Nachdem sie 2002 zuhause in Ohnmacht fiel, erhielt sie die Diagnose Hirntumor. Ärzt*innen gaben der damals 44-jährigen Sängerin eine Überlebenschance von nur 20 bis 25%. Der Umgang mit der Krankheit beeinflusste Fredriksson auch in ihrem Schaffen. Auf ihrem Soloalbum «The Change» verarbeitete sie die aggressive Chemotherapie.

Werbung

Gemeinsam mit ihrem Kollegen Per Gessle feierte Fredriksson unter dem Namen Roxette grosse Erfolge in den Achtziger- und Neunzigerjahren. Zu ihren bekanntesten Hits gehören unter anderem «Listen To Your Heart», «Joyride», «The Look», «It Must Have Been Love» oder «Sleeping In My Car».

Mit MANNSCHAFT wird der Dezember festlich

«Meine ganze Liebe schicke ich dir und deiner Familie – die Dinge werden nie wieder die gleichen sein», schrieb Gessle in einem Statement. «Die Zeit vergeht so schnell. Als ob es erst kürzlich gewesen wäre, dass Marie und ich in unserer Wohnung in Halmstad sassen und unsere Träume teilten. Und welch Traum wir teilen durften!»

Fredrikssons Tod hinterlässt auch in der Community ein grosses Loch. Vor drei Jahren filmten der polnische Fan Jakub Kwiecins und sein damaliger Freund David im Sommerurlaub ein Video zum Roxette-Song «Some Other Summer». Was als kleiner Gag für Youtube gedacht war, entpuppte sich als viraler Hit.

Werbung


Das Video holte mehrere hunderttausend Klicks und war so beliebt, dass selbst Per Gessle darauf aufmerksam wurde. Ihm gefiel es so sehr, dass er den Clip auf der offiziellen Website postete und in den sozialen Medien teilte.

Lil Nas X erhält sechs Grammy-Nominierungen

«Nie hätten wir erwartet, dass unser kleines Video so grosse Wellen schlagen würde», sagte Kwiecins gegenüber den Medien. «Roxette ist eine Musiklegende und es ist aufregend zu wissen, dass unser Film von Per Gessle gesehen wurde und ihm gefällt.»

Das Paar war sich erst gar nicht sicher, ob es das Musikvideo überhaupt auf Youtube hochladen sollte. «Die polnische Gesellschaft ist sehr konservativ und wir fürchteten die Reaktionen», sagte Kwiecins. «Wir wollten den Menschen aber auch zeigen, dass wir – schwule Menschen – absolut normal sind und unsere Liebe nicht anders ist als ihre.»

Letztes Jahr heiratete Jakub seinen Freund in Portugal, doch die Ehe wurde in Polen nicht anerkannt (MANNSCHAFT berichtete).

Werbung

Homosexuelle rehabilitieren

Zu Unrecht verurteilte Homosexuelle rehabilitieren!

Partner HIV

Dr. Gay – Ich stehe auf den Vater meines besten Freundes