in

Missincat – Forces

Welche Kräfte freigesetzt werden, wenn die richtigen Musiker_innen aufeinandertreffen, zeigt Caterina Barbieris Kollaborationsprojekt «Forces» anhand von fünf eingängigen Tracks. Unter dem Pseudonym Missincat hat die Italienerin ihre Kolleg_innen Federico Albanese, La Boum Fatale, Me And My Drummer, Hundreds und Robot Koch mobilisieren können, um mit ihr gemeinsame Sache zu machen. Das Ergebnis klingt ebenso zart und zerbrechlich wie kraftvoll und kantig. Ein echtes Indie-Pop-Juwel!

– Missincat «Forces», erschienen am 15. September 2017 (OWTF Records)

Werbung

Werbung

Tori Amos – Native Invader

Love is Love im Musikvideo von «State of Sound»