in

Indiens erster offen schwuler Prinz über sein Coming-out

In einem Video spricht Prinz Manvendra Singh Gohil über seine Jugend und sein Coming-out.

Manvendra Singh Gohil ist Prinz von Rajpipla im indischen Bundesstaat Gujarat und ist Indiens erster offen schwuler Prinz. In einem Video der Organisation «Come Out Loud» will er anderen LGBT-Menschen Mut machen.

Werbung

«Mit 12 oder 13 Jahren realisierte ich, dass ich mich nicht zum anderen, sondern zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlte», sagt Gohil. «Wieso passiert mir das? Wenn man ohne Internet, wenig Freunden und umgeben von Bediensteten aufwächst, ist das sehr verwirrend. Ich konnte mit niemandem kommunizieren.»

Seine Familie enterbte ihn, nachdem er begann, seine Sexualität auszuleben. Daraufhin bereiste er die Welt, um anderen seine Geschichte zu erzählen. Nach einer Weile hiess ihn seine Familie wieder zuhause willkommen.

«Wir sind alle Menschen und sollten gleichberechtigt behandelt werden», sagt Gohil. «LGBT-Rechte können nicht nur vor Gericht gewonnen werden, sondern auch in den Herzen und Köpfen der Menschen mit denen wir leben.»

Werbung

Der «Filibuster» ist zu Ende und hat wohl nichts gebracht

Dr. Gay – Krankheitsanfälliger durch antiretrovirale Therapie?