Aktuelle Ausgabe

CHF 7.44

1 Ausgabe

Nach Rollen in den Filmen «120 BPM» und «Sauvage» hat sich der Newcomer Félix Maritaud bei einem LGBTIQ-Publikum einen Namen gemacht. Mit uns spricht der Shootingstar über das französische Kino und den Frust, als offen schwuler Schauspieler von heterosexuellen Regisseuren nicht ernst genommen zu werden. Weitere Themen: Die queere Bar in Bangkok, die ganz gewöhnlich sein will, und ein Besuch in einem LGBTIQ-freundlichen Seniorenheim in Berlin.