in

Dr. Gay – Kann man zu früh zum Arzt gehen?

Fragen? Sorgen? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da

Bild: iStockphoto
Werbung

Lieber Dr. Gay, vor etwa 10 Tagen hatte ich Oralsex mit einem Mann. Etwa drei Tage später hatte ich morgens einen leichten Ausfluss. Ich war beim Arzt, da ich befürchtete, mich mit einem Tripper angesteckt zu haben. Mein Sexpartner hatte aber keine Beschwerden. Habe ich überreagiert? Was wird bei einem solchen Test eigentlich genau untersucht? Andreas (23)

Hallo Andreas, du hast richtig reagiert und bist beim Auftreten von Symptomen zum Arzt gegangen. Wichtig ist auch, dass du dein(e) Sexpartner informierst.

Werbung

Bei Verdacht auf Tripper wird in der Regel ein Abstrich aus Rachen, Harnröhre und Anus gemacht. Ein Labortest weist dann die Erbsubstanz der Bakterien mit sehr hoher Empfindlichkeit nach.

Am besten du informierst dich beim Arzt, ob das in deinem Fall gemacht wurde oder nicht, und wenn nicht, was der Grund dafür ist. Wenn du unsicher bist, empfehle ich dir, den Test zu wiederholen, entweder bei deinem Arzt oder in einer Teststelle. Dort wird man dich diesbezüglich kompetent und persönlich beraten können.

In der Schweiz findest du die Kontaktdaten der Checkpoints hier: https://www.mycheckpoint.ch/de/ Teststellen in Deutschland gibt es hier: https://www.iwwit.de/geschlechtskrankheiten/testen-lassen

Werbung

Alles Gute wünscht dir Dr. Gay.

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

schwulenfeindlicher Angriff

Erneuter schwulenfeindlicher Angriff in München

Heiratsantrag schwul

Schwules Paar landet den vermutlich schönsten Heiratsantrag