in

Art on Ice 2020 – Gewinne Tickets für die Premiere in Zürich

Nationale und internationale Stars auf und neben dem Eis an der Jubiläums-Show von Art on Ice

Art on Ice
Die britische Soulkönigin Rebecca Ferguson performt am Art on Ice 2020

Zur Jubiläums-Show zum 25. Geburtstag trumpft Art on Ice mit dem Schweizer Trio Bligg, Bastian Baker und Marco Rima sowie internationalen Stars wie Aloe Blacc auf. Du kannst 5×2 Tickets gewinnen!

Superstar Aloe Blacc wurde bekannt dank Hits wie «I Need A Dollar» und «Wake Me Up». Die Musik des Multiintrumentalisten aus Laguna Beach enthält Elemente aus Jazz, Hip-Hop, R&B und Soul. Mit der Britin Rebecca Ferguson reist eine Soulkönigin in die Schweiz.

Doch auch auf dem Eis glänzen Stars und Sternchen: Die erst 17-Jährige Russin Alina Zagitova, Weltmeisterin von 2019, der zweifache Weltmeister Javier Fernandez aus Spanien, die Doppel-Olympiasieger von Sotschi (2014) Tatiana Volosozhar & Maxim Trankov und die aktuellen Paarlauf-Europameister Vanessa James & Morgan Ciprès sorgen für atemberaubende Stimmung.

Stars «Made in Switzerland»

Bligg und Bastian Baker sind die Schweizer Musik-Liveacts der Show, Comedian Marco Rima ist die lustige, skurrile, aber auch poetische Hauptfigur der Story der Show und Olympiateilnehmerin Alexia Paganini vertritt die Heimat auf dem Eis.

Bligg ist einer der bedeutendsten und erfolgreichsten Mundart-Künstler der Schweiz und steht für Kreativität und Texte die berühren. Mit gerade mal 18 Jahren trat Bastian Baker beim Montreux Jazz Festival auf, ehe er sich mit seinen Songs ins Rampenlicht katapultierte. Marco Rima, seit mehr als 30 Jahren als Kabarettist und Schauspieler auf der Bühne, ist einer der beliebtesten Entertainer des Landes.

Art on Ice
Das Schweizer Trio Bligg, Bastian Baker und Marco Rima (v.l.n.r.)

Art on Ice – eine Schweizer Erfolgsgeschichte

Erfunden haben Art on Ice die Zürcher Reto Caviezel und Oliver Höner, die die Firma heute noch besitzen und führen. Die Idee eine Eiskunstlauf-Show statt mit Musik aus der Konserve mit Live Musik zu gestalten, kam ihnen 1995 in der Splendid Bar in Zürich. Sie hatten in Küsnacht eine Eisgala durchgeführt, bei ausverkaufter Halle paar wenige Franken verdient und Lust auf den einen oder anderen Drink – eine Schnapsidee also.

Die Premiere von Art on Ice fand dann 1996 im Hallenstadion in Zürich statt. Die Zuschauerzahl damals: 6500. Heute, kurz vor ihrem 25. Geburtstag, hat die Show Art on Ice jährlich rund 80 000 Besucherinnen und Besucher. Art on Ice zählt damit zu den erfolgreichsten Indoor-Shows weltweit – organisiert von einem zehnköpfigen Team in Zollikon ZH.

Art on Ice, in der Schweiz erfunden und seit 25 Jahren in der Schweiz produziert, ist eben mehr als eine Eiskunstlauf-Gala, ist das perfekte Zusammenspiel von Musikstars auf der Bühne und Olympiasiegern und Weltmeistern auf dem Eis. Dazu brillieren Tänzer und Akrobaten und lassen einen über die beeindruckenden Bühnenbilder staunen. Die neue Show wird einen bunten Strauss an Weltklasse-Unterhaltung bieten und eine Menge an Niegesehenem beinhalten.

Wir haben mit dem Tänzer Howard Johnson gesprochen. Das Interview findest du in der Dezemberausgabe der MANNSCHAFT. Hier geht es zum Abo Deutschland und hier zum Abo Schweiz.

Art on Ice
Weltstar Aloe Blacc tritt am Art on Ice 2020 auf.

Du möchtest das Schweizer Trio sowie internationale Stars in Zürich live erleben? Wir verlosen mit Carré Event 5×2 Tickets für die Premiere am 6. Februar in Zürich. Um zu Gewinnen, fülle einfach das untenstehende Formular aus. Mit etwas Glück bist du mit einer Begleitung am 6. Februar in Zürich mit dabei! Die Verlosung wurde beendet.

Weitere Infos zu Art on Ice findest du auf artonice.com sowie Facebook und Instagram. Der Vorverkauf läuft bereits! Tickets kannst du dir über ticketcorner.ch sichern.

Die Showdaten für Art on Ice 2020:

Eishalle Davos
15. und 16. Februar
Sa (20 Uhr) und So (17 Uhr)

Vaudoise Aréna Lausanne
11. Februar
Di (19.30 h)

St. Jakobshalle Basel
13. und 14. Februar
Do (20 h) und Fr (20 h)

Hallenstadion Zürich
6. bis 9. Februar
Do (20 h), Fr (20 h), Sa (14 und 20 h), So (13 Uhr)

harvey Milk

Harvey Milk und «die Medizin, die die Welt heilt»

Unter uns

«Unter uns»: Ringsy feiern schwule Traumhochzeit