in

Gesucht: Mitarbeiter Prävention im Bereich MSM 80%

Die Fachstelle für Aids- und Sexualfragen in St. Gallen sucht für die Präventionsarbeit in der Zielgruppe „Männer, die Sex mit Männern haben“ (MSM) einen neuen Mitarbeiter.

Bild: Adobe Stock

Die Fachstelle sucht einen neuen Mitarbeiter im Bereich Prävention für die Zielgruppe MSM (Männer, die Sex mit Männern haben). Die 80% Stelle ist auf den 1. November 2019 oder nach Vereinbarung ausgeschrieben.

Die Fachstelle für Aids- und Sexualfragen will sich im Bereich MSM und Social Media weiterentwickeln. Dabei begleitest du sie ins Webzeitalter 2.0 und realisierst mit dem Team Projekte im Bereich HIV/STI-Prävention und sexuelle Gesundheit für Männer. Deine Fähigkeiten mit sozialen Medien umzugehen, sind deshalb besonders wichtig.

Gewünscht ist ein Mann, der einen guten Zugang zur Hauptzielgruppe hat. Du verfügst über eine Ausbildung im pädagogischen, sozialen oder gesundheitlichen Bereich. Dein erfolgtes Coming-out und deine homosexuelle Biografie hast du gut in deine Persönlichkeit integriert. Du bist innovativ, gut vernetzt in der MSM-Szene Schweiz und hast Bezug zur regionalen Szene Ostschweiz.

Deine Aufgaben:

  • Entwicklung, Leitung und Durchführung von bestehenden und neuen Präventionsprojekten und Informationsveranstaltungen im Bereich MSM Unterstützung von anderen Präventionsprojekten im Bereich Social Media
  • Beratungen zu den Themen HIV, STI, Impfungen und allgemeinen Gesundheitsfragen unserer Klienten gemäss den definierten Qualitätsstandards
  • Beratungen und Mitarbeit im Bereich LGBTQI
  • Vernetzung mit anderen Organisationen und themenspezifische Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit in Fachkommissionen und Arbeitsgruppen

Dein Profil:

  • Kompetenz im Projektmanagement, um Themen wie Social Media, HIV/AIDS, STI, Diskriminierung und Coming-out weiterzuentwickeln
  • Bereitschaft, sich medizinische Kenntnisse im Bereich PREP und HIV-Therapie anzueignen
  • Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitszeiten
  • Fähigkeit, selbständig Projekte zu entwickeln, zu organisieren und durchzuführen
  • Weiterbildungen in den Themen sexuelle Gesundheit und HIV/STI-Prävention von Vorteil
  • Nebst ausgezeichneten kommunikativen Fertigkeiten zeichnet dich Belastbarkeit, Flexibilität und eine Prise Humor weiter aus
Die von ahsga unterstützte Kampagne von der Aids-Hilfe Schweiz soll Stigmata gegenüber HIV-positiven Menschen abbauen.

Es erwartet dich ein spannendes und herausforderndes Arbeitsfeld mit vielfältigen Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Das Team zeichnet sich aus durch erfahrene Mitarbeiter*innen, die eine offene, wertschätzende Arbeitsatmosphäre leben. Es werden dir attraktive Anstellungsbedingungen, Weiterbildungsmöglichkeiten und ein Jahreszeitarbeitsmodell angeboten. Die Fachstelle für Aids- und Sexualfragen freut sich auf deine Bewerbung bis 5. September 2019 ausschliesslich per Mail. Für weitere Auskünfte wende dich telefonisch an Simone Dos Santos.

Kontakt

Fachstelle für Aids- und Sexualfragen
Tellstrasse 4
9000 St. Gallen
Telefon 071 223 68 08

Email info@ahsga.ch

Jim Watson

Ottawas Bürgermeister outet sich nach 40 Jahren als schwul

schwules Paar

Übergriff auf schwules Paar – zwei Männer leicht verletzt