in

London hat jetzt einen dauerhaften Regenbogen-Zebrastreifen

Die farbige Strassenüberquerung befindet sich nicht etwa im zentralen Soho, sondern in einem Aussenquartier

Bild: instagram.com/thriveldn

Gestern Freitag wurde im Süden Londons ein Regenbogen-Zebrastreifen eröffnet. Es ist der erste Grossbritanniens, der nicht nur während der Pride, sondern das ganze Jahr über sichtbar sein soll.

Die Regierung des Londoner Stadtteils Lambeth eröffnete am 16. August einen dauerhaften Regenbogen-Zebrastreifen. Die farbige Strassenüberquerung gibt es gleich in vierfacher Ausführung über zwei belebte Strassen der Station Herne Hill und dem Eingang zu Brockwell Park.

regenbogen
Die Zebrastreifen zwischen der Station Herne Hill und Brockwell Park. (Bild: City of Lambeth)

Wie der Südlondoner Brixton Blog berichtet, ist es die erste dauerhafte Installation eines Regenbogen-Zebrastreifens in ganz Grossbritannien.

Werbung

«Die Vielfalt Lambeths war schon immer unser Vorteil, und wir haben keine Angst, dazu zu stehen», sagte Ibrahim Dogus, Bürgermeister von Lambeth. «Der Zebrastreifen ist ein Symbol des Stolzes, den wir für unsere aufblühende LGBTIQ-Community verspüren, und wird mit seinem Zeichen der Inklusion ganz Herne Hill aufleben lassen.»

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lucy Caldicott (@lucycaldicott) am

Der Zebrastreifen sei nur einer von vielen Strategien, mit denen man Solidarität mit all denjenigen zeigen wolle, die im Stadtteil Lambeth und darüber hinaus Diskriminierung erfahren.

In den kommenden Wochen will Lambeth mit einer Werbekampagne auf die neuste Sehenswürdigkeit der Stadt aufmerksam machen. Der Slogan «Walk the Rainbow» soll an verschiedenen Ecken der Stadt sichtbar sein und Menschen in Richtung Herne Hill und Brockwell Park lotsen. Besucher*innen werden dazu aufgefordert, Selfies mit den Hashtags #WeAreLambeth und #HerneHillRainbow in den sozialen Medien zu teilen.

Werbung

Die Errichtung eines dauerhaften Regenbogen-Zebrastreifens ist auch in der Stadt Zürich ein Thema. Vor wenigen Monaten hat SP-Gemeinderat Alan David Sangines die Stadt im Rahmen eines Postulats um eine Prüfung des Anliegens gebeten. Falls dies nicht möglich sei, könne dafür auch ein symbolischer regenbogenfarbener Zebrastreifen ausserhalb des Strassenverkehrs genommen werden, so Sangines.

In der Schweiz gab es an der Pride in Bern 2017 erstmals einen Regenbogen-Zebrastreifen, der vom Hauptbahnhof über den Bahnhofplatz führte. An der diesjährigen Zurich Pride tauchte die Stadt die ganze Festivalzone rund um den Sechseläuten- und Bürkliplatz in die Farben der Regenbogen- und der Transfahne.

Zürich über Nacht in Regenbogenfarben getaucht

Polizei Regenbogen

In Lübeck bekennt sich die Polizei zum Regenbogen

fussball homophobie

Regenbogen-Trikots werden auf Dauer nicht reichen