in

Dr. Gay – Mein Sexpartner hat die Diagnose HIV gekriegt. Was heisst das für mich?

Fragen? Sorgen? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da

Partner HIV
Bild: iStockphoto

Lieber Dr. Gay, ein Freund von mir hat die Diagnose Aids bekommen. Vor vier Wochen hatten wir ungeschützten Sex. Dabei war ich beim Analverkehr der Aktive. Wie wahrscheinlich ist eine Ansteckung? Noah (19)

Hallo Noah, es gilt zwischen der Diagnose HIV-positiv und dem Ausbruch der Krankheit Aids zu unterscheiden. HIV heisst das Virus, welches bei ungeschütztem Sex übertragen werden kann. Aids ist die Spätfolge einer nicht behandelten HIV-Infektion.

Werbung

Dank der antiretroviralen Therapie gibt es heute in der Schweiz nur noch sehr selten Aids-Fälle. Ungeschützter Analverkehr birgt grundsätzlich ein hohes HIV-Risiko. Wenn dein Freund zum Zeitpunkt des Kontakts in der Primoinfektionsphase war, war der Anteil der HI-Viren in seinem Blut sehr hoch. Dadurch ist das Risiko einer HIV-Infektion höher.

Detaillierte Informationen zur Primoinfektion, zu HIV und Aids findest du hier: https://www.drgay.ch/de/deine-gesundheit/hiv-co/hiv-aids. Neben der Viruslast sind weitere Faktoren für die Risikoeinschätzung die Dauer oder die Art der Exposition, der Zustand der Schleimhäute oder die Rolle beim Analverkehr.

Das Risiko ist für den Aktiven etwas geringer als das für den Passiven. Ich empfehle dir, einen HIV-Test machen zu lassen. Nur so lässt sich sicher feststellen, ob eine HIV-Infektion stattgefunden hat. Der Checkpoint bietet HIV-Test mit entsprechender professioneller Beratung an. Hier findest du Standorte, Öffnungszeiten und Kontaktinformationen: https://www.mycheckpoint.ch/de/

Werbung

Alles Gute wünscht dir Dr. Gay.


Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das Expertenteam von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

 

 

umweltschutz

Heteros verwenden lieber Plastik, um nicht als schwul zu gelten

PrEP Kassenleistung

PrEP als Kassenleistung kommt, ist aber noch zu unbekannt