in ,

Greg Berlanti («Love, Simon») und Robbie Rogers bekommen zweites Kind

Ihre Tochter heisst Mia Barbara Rogers-Berlanti

Robbie Rogers mit seiner Tochter. Foto: Instagram

Der «Arrow»-Produzent und «Love, Simon»-Regisseur Greg Berlanti (46) und sein Mann, der ehemalige US-Fussballnationalspieler Robbie Rogers (32) gelten als Instagram-Traumpaar. Jetzt sind sie wieder Väter geworden. Ihre Tochter trägt den Namen von Berlantis verstorbener Mutter.

Greg Berlanti und sein Mann Robbie Rogers verzaubern Instagram immer wieder. Das Paar teilt ihre Liebe und ihr Familienleben in den sozialen Netzwerken, seit drei Jahren ist ihr Sohn Caleb immer an ihrer Seite.

Jetzt sind die beiden wieder mit Hilfe einer Leihmutter Väter geworden. Am Montag sei ihre Tochter Mia Barbara Rogers-Berlanti zur Welt gekommen, teilten die beiden einen Tag später auf Instagram mit. «Willkommen auf der Welt», schrieb Greg Berlanti. «Unsere Herzen und unsere Familie ist noch grösser geworden.»

Werbung

Die Tochter kam einen Tag nach Robbie Rogers‘ Geburtstag zur Welt

Dazu postete er Fotos von dem Baby und von der nun gewachsenen Familie. Als zweiten Namen trägt sie den Namen von Berlantis verstorbener Mutter, erklärte er. Die, «obwohl sie diesen Moment nicht miterleben kann, für immer über ihre Enkelin Mia wachen wird.»

Ihre kleine Tochter ist nur einen Tag nach Robbie Rogers‘ Geburtstag geboren worden. «Ich hätte mir keinen perfekteren Weg ausdenken können, um meinen Geburtstag zu feiern», schrieb er auf Instagram.

Werbung

Liebeserklärung zum Geburtstag

Zu seinem Geburtstag hat Robbie Rogers eine bezaubernde Liebesbotschaft von seinem Mann erhalten. Das ist mittlerweile zu einer Tradition geworden – egal, ob Geburtstag oder Weihnachten, die beiden bekunden sich gegenseitig ihre Liebe.

«Happy Birthday, meine Liebe Robbie Rogers. So lange ich einen Atem zum Atmen habe, wirst du ihn mir rauben», postete Greg Berlanti. Die beiden sind seit 2013 ein Paar, im Dezember 2017 haben sie geheiratet.

Queer in der Highschool: «Love, Simon» lebt als Serie weiter

IDAHOT

Flashmobs & Flaggen, Demos, Talks und ein Lovewalk zum IDAHOT

Jonas Film

Sexy und unwiderstehlich – Félix Maritaud ist «Jonas»