Warum führt die WHO Homophobie nicht als Verhaltensstörung?

Laut Duden ist Homophobie «eine starke [krankhafte] Abneigung gegen Homosexualität habend, zeigend». Wird Zeit, dass die behandelt wird, meint unser Samstagskommentator. Weiterlesen