in

Dr. Gay – Mein Freund jammert ständig

Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da

schwule Beziehung
Bild: iStockphoto

Lieber Dr. Gay,

mein Freund und ich sind seit drei Jahren zusammen. In letzter Zeit störe ich mich immer mehr an seiner negativen Einstellung. Er beklagt sich ständig und jammert. Immer muss ich mir anhören, dass er hässlich, dumm und erfolglos ist, obwohl dies nicht stimmt. Von vielen erhält er Komplimente für sein Aussehen, seine Art oder seine Leistungen, aber er kann sie nicht annehmen. Ich liebe ihn, habe aber keine Lust, mir immer dieselbe Leier anzuhören. Was soll ich tun?
Noah (24)

Werbung

Ermutigt durch schwulen Zwilling: US-Schwimmer outet sich

Hallo Noah, wenn dich etwas an deinem Freund stört, sag es ihm. Kommunikation ist eines der wichtigsten Standbeine einer Beziehung. Versuche dabei, möglichst wert- und vorwurfsfrei zu kommunizieren. Frage ihn, warum er so denkt, obwohl dies offenbar gar nicht so ist. Überzeuge ihn, indem du Beispiele nennst. Lass dir im Gegenzug konkrete Beispiele geben, warum er so empfindet.

Gemeinsam eine Lösung finden
Im Dialog könnt ihr euch annähern und so eine gemeinsame Lösung finden. Vor allem aber solltest du ihm das Gefühl geben, dass du für ihn da bist und ihn unterstützt. Zeige ihm, dass er dir etwas bedeutet. Vielleicht liegt das Problem aber auch ganz woanders. Mangelndes Selbstwertgefühl und/oder eine negative Einstellung können viele Ursachen haben. Wenn du nicht weiterkommst, könnte vielleicht eine Beratung bei einem Psychologen helfen, entweder für ihn alleine oder für euch als Paar.

Alles Gute, Dr. Gay


Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

LGBTIQ-Pflege

Erstes Pflegeheim in NRW öffnet sich für queere Senioren

Dragan Marković

Kritik an Wiener Auszeichnung für serbischen Homohasser