in

Dr. Gay – Hat der Arzt eine saubere Spritze benutzt?

Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da

Bild: iStockphoto

Lieber Dr. Gay,

ich war kürzlich in Tunesien und musste dort zum Hotelarzt, der mir eine Spritze gab. Ich sah zwar, dass er etwas ausgepackt hat, konnte aber nicht genau erkennen, ob Nadel und Spritze neu waren. Ich sah kein offensichtlich erkennbar fremdes Blut. Als er mit der Spritze und der Nadel das Antibiotikum oder was es war aufgezogen hat, konnte ich auch kein offensichtlich fremdes Blut erkennen. Wäre aus Deiner Sicht in diesem Fall eine Infektion mit HIV oder Hepatitis C überhaupt möglich oder nicht? Vielen Dank für die Beantwortung. Valentin (32)

Werbung

Hallo Valentin, ich kann nicht beurteilen, ob und wie die Hygienevorschriften vom Hotelarzt in Tunesien eingehalten wurden. Wenn die Spritze neu war, bestand kein Risiko. Sollte sie aber bereits benutzt worden sein, wäre eine Infektion mit HIV oder Hepatitis C möglich. Du solltest dich aber nicht verrückt machen.

Zweiter HIV-Patient dank Stammzellen-Transplantation virenfrei

Aus welchem Grund hätte der Arzt keine neue Spritze nehmen sollen? Dies gehört zu den absoluten Hygiene-Basics, die sehr einfach einzuhalten sind. Es sei denn, der Arzt wollte dich vorsätzlich infizieren. Hältst du das für wahrscheinlich? Ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen musst.

Alles Gute, Dr. Gay


Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Schwul in Japan? Gengoroh Tagames Kampf um Sichtbarkeit

Malaysia

Malaysia bei Reisemesse ITB – Partnerland ohne Homosexuelle?