in

«Habt euch lieb» – Volltreffer für Wiener Linien

Die Verkehrsbetriebe der österreichischen Hauptstadt landen mit zwei küssenden Männern einen kleinen viralen Hit

Wiener Linien
Foto: Facebook/Wiener Linien

Zwei küssende Männer in der Wiener U-Bahn beschäftigen seit Tagen die Facebook-Gemeinde.

Über 1200 mal wurde das Foto geteilt, über 6000 Reaktionen sahnte der Post ab – vorwiegend positive. Die 1865 gegründeten Wiener Linien, die städtischen Verkehrsbetriebe der österreichischen Hauptstadt, hatten am Valentinstag das Foto zweier küssender Männer gezeigt, die in der U-Bahn unterwegs sind.

«Habt euch lieb» stand auf dem Foto mit zwei küssenden Fussball-Fans.«Am Egal ob Valentinstag oder Match-Day ….» schrieb das Social Media Team der Verkehrsbetriebe dazu. Der 14. Februar war nämlich nicht nur der Tag der Liebenden (darum machten sich in Bern vor dem Bundeshaus LGBTIQ-Organisationen für die Eheöffnung stark), da fand auch in Wien-Hütteldorf das Europa-League-Match zwischen Rapid und Inter Mailand statt. Darum trugen die beiden jungen Männer auch Trikots mit den jeweiligen Vereinsfarben.

Viele User feierten die Wiener Linien. «Coole Kampagne! Danke», schrieb eine. «I find’s voll genial», meint ein User. Einige konnte mit den küssenden Männern gar nichts anfangen. Ein User meinte:«Mit violettem Leiberl wäre es wirklich mutig gewesen ;-)».

Englischer Fussballclub spielt jetzt ganz im Zeichen des Regenbogens

Die Verkehrsbetriebe, die in den Sozialen Medien auf alle Kommentare eingingen, konterten mit den Worten: «Passt aber nicht zum Spieltag.»

Werbung

Auch die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) versuchen es immer wieder mit Diversity, wie diese Kampagnenfotos zeigen:

Auch die Verkehrsbetriebe der Stadt Köln (KVB) feierten Valentinstag bei Facebook mit einem schwulen Paar – beide Männer arbeiten bei der KVB.

Gewinne Kinotickets für den Film «Boy Erased – Der verlorene Sohn»

Robyn zelebriert die Vielfalt der Liebe