Ohne Schmuck und Make-up – kein Asyl für schwulen Tadschiken

Ein 22-Jähriger stellt in Deutschland einen Antrag auf Asyl, weil er in seiner Heimat Tadschikistan als schwuler Mann verfolgt wird. Sein Antrag wird mit einer absurden Begründung abgelehnt. Pro Asyl unterstützt das Klageverfahren beim Verwaltungsgericht. Weiterlesen