in

Miss Saigon – eine berührende Liebesgeschichte erobert die Schweizer Musical-Bühne

Cameron Mackintoschs Klassiker kommt erstmals in seiner englischsprachigen Version nach Zürich

Der Musical-Hit, welcher bereits in 28 Ländern gespielt wurde, kommt vom 28. November 2018 bis 13. Januar 2019 ins Theater 11 Zürich. Miss Saigon stammt aus der Hochburg der Musicals – London.

Die letzten Tage des Vietnamkriegs: Die 17 jährige Kim muss in einer Bar in Saigon arbeiten, die dem berühmt-berüchtigten «Engineer» gehört. Dort trifft sie auf den amerikanischen Soldaten Chris und sie verlieben sich ineinander. Als sich die militärische Lage zuspitzt ist Chris gezwungen mit den US-Streitkräften Saigon zu verlassen. Während drei Jahren sucht Kim verzweifelt einen Weg zurück zu ihrem Geliebten, welcher keine Ahnung hat, dass er einen Sohn hat…

Zum Produzenten
Cameron Mackintosch, hat sich mit Musical-Klassikern wie Cats, Les Miserables, The Phantom of the Opera und vielen weiteren Stücken einen Namen gemacht. Er ist der weltweit massgeblichste Protagonist und Produzent innerhalb der Theaterszene. Miss Saigon reiht sich als ein weiteres zeitloses Werk in sein bisheriges künstlerisches Schaffen ein.

Veranstaltungsdetails
Das Musical läuft vom 28. November bis am 13. Januar 2019 im Theater 11 in Zürich.

Vorstellungen:
Di | Do | Fr 19.30
Mi | Di 01.01.19, 18.30
Sa 14.30 + 19.30
So 13.30 + 18.30

Dauer: ca. 2h 45min (inkl. Pause)

Sprache: Originalversion in englischer Sprache

mehr Informationen zu dem Musical, Tickets und vieles mehr gibts unter: www.musical.ch/de/misssaigon

Noch keine Geschenkidee für Weihnachten? Verschenken unvergessliche Momente voller Faszination, Begeisterung und bester Unterhaltung mit einem Geschenk-Gutschein von musical.ch.
Nebst dem Musical Miss Saigon warten auf dich auch viele andere Veranstaltungen wie beispielsweise die Aufführung Dirty Dancing, Mamma Mia, Cats uvm.

Ein Coming-out im Tennis wäre ein «sehr mutiger Schritt»

lgbtiq Sichtbarkeit

Russlands Verbot von Pride-Umzügen ist menschenrechtswidrig