in

Dr. Gay – Ich schaue Schwulenpornos an, bin ich deswegen schwul?

Hallo Luca, die sexuelle Orientierung definiert sich nicht über Pornos. Du bist nicht automatisch schwul, nur weil du einen männlichen Körper oder Männersex anziehend findest. Nicht alle Menschen sind sich ihrer sexuellen Orientierung wirklich sicher, denn es gibt ja zum Glück nicht nur Schwarz und Weiss. Ich behaupte, dass die menschliche Sexualität sehr flexibel ist. Beim Schwulsein geht es aber um mehr als Sex: es geht um Gefühle, um die Dynamik zwischen Männern, um Liebe. So kann es durchaus sein, dass dich schwule Pornos anturnen, du dich dann aber doch in eine Frau verliebst. Und dann gibt es Schwule, die Frauen auch sexy finden oder sich hauptsächlich durch Heteropornos anturnen. Verwirrend, nicht? Wichtig ist doch nur, dass du für dich entscheidest, was dir gut tut und wo bzw. wie du dich wohl fühlst. Wir müssen nicht immer in Schubladen denken, auch wenn das vielleicht einfacher erscheint. Versuche spielerisch herauszufinden, wo du dich wohler fühlst. Geniesse die Gefühle, egal ob dich nun Männer oder Frauen mehr anziehen. Lasse dir Zeit, niemand drängt dich, bereits heute zu wissen, was dir gefällt. Vielleicht gefällt dir auch beide. Und keine Sorge: alleine der Konsum von Schwulenpornos macht Heterosexuelle nicht schwul.

Alles Gute, Dr. Gay

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Entdecke das Holzhotel Forsthofalm – #Eat #Love #Live auf 1050 Meter

Eheöffnung

„Warum ich für die Eheöffnung gestimmt habe“