in ,

Dr. Gay – HIV-Übertragungsrisiko bei STI beim Blasen?

Hallo Pierre, beim Blasen besteht auch bei unbemerkter STI kein Übertragungsrisiko für HIV. Beim Analverkehr kann eine vorhandene STI dein HIV-Risiko erhöhen, weil dadurch die Schleimhäute (oft auch unbemerkt) entzündet sein können. STI führen zudem zu einer erhöhten Konzentration von CD4-Zellen in den Genitalsekreten (je nach STI verschieden stark). Das bedeutet, es gibt mehr Zielzellen für das HI-Virus. Einige STI (z.B. Syphilis, Herpes) können zu Geschwüren im Genitalbereich führen, welche Eintrittspforten für HIV sein können.

Alles Gute, Dr. Gay

Werbung

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

geschlechtliche Identität

„Sexuelle und geschlechtliche Identität müssen ins Grundgesetz“

LGBTIQ-Ansprechpartner

Schleswig-Holsteins Polizei testet LGBTIQ-Ansprechpartner