in

Carpaccio di polpo

An Silvester darf es ruhig etwas ausgefalleneres sein. Wie wäre es mit diesem leckeren Tintenfisch-Carpaccio als Vorspeise?

Zubereitungszeit: 1 Stunde, Ruhezeit; 2 Stunden; Portionen: 8; Schwierigkeitsstufe: Schwierig

Zutaten:

  • 1 kg Tintenfisch / Pulpo
  • 2 Rüebli
  • 1 Zwiebel
  • 2 dl Rotwein
  • 1 dl Balsamico-Essig
  • 3-4 Lorbeerblätter
  • 1 TL Paprikapulver edelsüss
  • 20 ml Olivenöl
  • Pfeffer nach Belieben
  • Rucola, Cherry-Tomaten oder Balsamico-Perlen für die Garnitur

Zubereitung:

  • Kopf vom Tintenfisch abtrennen.
  • Den Pulpo viermal waschen, damit er vom Sand befreit wird. Anschliessend trocknen lassen.
  • Das Olivenöl in einem Topf erhitzen.
  • Alle Gemüse ungeschält grob schneiden und mit dem Tintenfisch in den Topf geben.
  • Auf allen Seiten ca. 5 Minuten braten und mit dem Balsamico-Essig und Rotwein ablöschen.
  • Paprikapulver, Pfeffer und Lorbeerblätter hinzufügen.
  • Anschliessend bei niedriger Temperatur zugedeckt ca. 40 Minuten kochen lassen.
  • Eine grosse Plastikflasche mit dem Messer halbieren, waschen und trocknen.
  • Den Tintenfisch mit etwas Wein-Balsamico-Jus vom Topf in die Flasche legen.
  • Den Pulpo mit der Hand ganz fest in der Flasche zusammendrücken.
  • Mit Frischhaltefolie bedecken.
    Achtung: In der Flasche sollte keine Luft übrig bleiben. Am besten benutzt ihr eine Weinflasche und presst damit die Carpaccio-Masse zusammen.
  • Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Wenn der Pulpo ganz fest ist, aus der Plastikflasche nehmen.
  • Den Tintenfisch entweder mit einer Schneidemaschine oder einem sehr scharfen Messer in ganz dünne Scheiben schneiden.
  • Mit etwas Olivenöl, Cherry-Tomaten und/oder Balsamico-Perlen garnieren.
  • Buon appetito!

Hat dir das Rezept gefallen? Mehr davon findest du auf lazunskochen.com.

Hape Kerkeling hat geheiratet

§175-Opfer Wolfgang Lauinger ist verstorben: Er konnte nicht rehabilitiert werden