in

Dr. Gay – Sexfotos und die damit verbundenen Risiken

Lieber Dr. Gay, ich möchte mal Sexfotos von mir machen lassen. Im Internet habe ich nun einen Fotografen entdeckt, der mir seriös erscheint. Ab welchem Alter sind pornographische Fotos in der Schweiz rechtlich legal und wer besitzt die Rechte an den Bildern?
-Mario (17)

Hallo Mario, in der Schweiz liegt das Schutzalter bei 16 Jahren. Das Schutzalter schützt Jugendliche bis zum abgeschlossenen 16. Lebensjahr vor sexuellen Handlungen mit Erwachsenen; es endet mit dem 16. Geburtstag. Dies gilt auch in Bezug auf den Umgang mit pornografischem Material. Vom strafrechtlichen Aspekt her darfst du also Sexfotos von dir machen lassen und der Fotograf würde sich nicht strafbar machen. Grundsätzlich hast du das Recht an den Fotos (Recht am eigenen Bild). Sollten diese vom Fotografen irgendwo verwendet werden, ohne dass du ihm das Einverständnis gegeben hast, diese Fotos kommerziell oder nicht kommerziell zu nutzen, würde dies dein Persönlichkeitsrecht verletzen (gemäss Art. 67 Urheberrechtsgesetz, Art. 28 ZGB, Eidgenössisches Datenschutzgesetz). Soweit die theoretische rechtliche Regelung. Leider kommt es immer wieder vor, dass Fotos trotzdem ohne Einverständnis verwendet werden und es kann sehr schwierig sein, gegen solche Persönlichkeitsverletzungen rechtlich vorzugehen. Deshalb solltest du dir sicher sein, dass es sich um einen seriösen Fotografen handelt. Besondere Vorsicht ist beim Veröffentlichen von Fotos im Internet geboten (z.B. in Profilen von Kontaktplattformen, Tube-Channels etc.). Sind diese einmal online, hast du keine Kontrolle mehr, was mit deinen Fotos geschieht.

Alles Gute, Dr. Gay

Werbung

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

EKD beklagt Hate Speech bei Themen Gender und Homosexualität

61,6%! Australien sagt Ja zur Ehe für alle