in ,

Dr. Gay – HIV-Infektion bei Blutspende?

Lieber Dr. Gay, ist es möglich, dass man sich beim Blutspenden mit HIV ansteckt? Wenn zum Beispiel nicht sauber und steril gearbeitet wird, wäre dies doch ein mögliches Ansteckungsrisiko, oder?
-Ronald (25)

Hallo Ronald, wenn nicht sauber oder steril gearbeitet wird, wäre eine HIV-Infektion beim Blutspenden sicherlich möglich. Du kannst aber davon ausgehen, dass beim Blutspenden in der Schweiz Profis am Werk sind. Es wird immer steril und sauber gearbeitet und somit kann eine Ansteckung über eine Blutspende in der Schweiz praktisch ausgeschlossen werden. Schwulen Männern war Blut spenden lange Zeit nicht erlaubt. Inzwischen dürfen auch Männer, die Sex mit Männern haben, Blut spenden. Voraussetzung: Keine sexuellen Kontakte in den letzten Monaten. Weitere Informationen findest du auf der Webseite von Pink Cross: www.pinkcross.ch/blutspendekriterien
Alles Gute, Dr. Gay
Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Kultur, Shopping & Clubbing

Einen Monat nach der Hochzeit: Heinz-Friedrich Harre verstorben