in

Harry Styles eröffnet erste Solo-Tour mit Regenbogenfahne


Sänger Harry Styles (Mitglied der Boyband «One Direction») stand vergangenen Dienstag für seine erste Solo-Tournee in San Francisco auf der Bühne. Während des Konzerts landete eine Regenbogenflagge aus dem Publikum vor Harrys Füsse. Er hob die Fahne auf und schwang sie umher, bevor er seinen Song «Woman» anstimmte. Und bevor der Sänger eine Coverversion von Ariana Grandes Song «Just a little bit of your Heart» zum Besten gab, befestigte er die Fahne an seinem Mikrofon.

Laut «Billboard» war es nicht das erste Mal, dass Harry Styles seine Unterstützung für die LGBT-Community offen zeigte. So trug er 2015 während eines «One Direction»-Konzerts in New York eine Regenbogenfahne als Umhang oder präsentierte, ebenfalls während eines «One Direction»-Auftritts, ein T-Shirt des offen schwulen Football-Spielers Michael Sam im Jahr 2014. Und ein Jahr vorher twitterte er, dass er für Gleichheit für alle einstehe und dass Gott alle gleich lieben würde.

Werbung

Rätsel um Harrys Sexualität
Während eines Interviews mit dem englischen Nachrichtensender «The Sun» im Mai bezog sich eine Frage auf Harrys Sexualität. Der Sänger antwortete kurz und knapp: «Es ist merkwürdig für mich – jeder sollte so sein wie er will. Es ist knallhart, jemandem eine Begründung zu solchen Fragen geben zu müssen. Ich habe kein Bedürftnis, meine Sexualität zu definieren».

Harry Styles auf Welt-Tournee
Im Rahmen seiner Solo-Tournee reist Styles um die ganze Welt – Konzerte in Deutschland und der Schweiz sind ebenfalls geplant.

[accordion]
[item title="Tourdaten Deutschland und Schweiz"]

Werbung

27. Oktober 2017, Köln/DE
7. November 2017, Berlin/DE
11. März 2018, Basel/CH
24. März 2018, Oberhausen/DE
25. März 2018, Hamburg/DE
27. März 2018, München/DE
05. April 2018 Mannheim/DE

Quelle: songkick.com 

[/it[/item] [/ac[/accordion]

Schwuler Landrat Michael Adam aus Regen tritt ab

Von Giacomettis Modell zum schwulen Verführer