in

So hast du Mario, Pummeluff und Pikachu noch nie gesehen

Aus den «Super Smash Bros.» sind die «Super Smash Bears» geworden. Der Künstler Leonardo Gutierrez hat die zwölf Charakteren des beliebten Nintendo-Games neu interpretiert und als Bären gezeichnet. Aus dem drahtigen Schwertkämpfer Link aus Zelda ist ein grimmiger Holzfäller geworden, aus Pikachu ein blonder Bursche mit gelbem Tanktop. Pummeluff ist neu ein tätowierter Rockstar und Donkey Kong hat sich vom Gorilla zum behaarten Bären gewandelt. Luigi sehen wir im Harness mit Hundeknochen-Tattoo.

Die zwölf Illustrationen gibts auf dem Tumbler- und dem Instagram-Account von Gutierrez zu bestaunen. Die Zeichnungen von Mario, Link, Pikachu und Donkey Kong sind ebenfalls als T-Shirt erhältlich. Diese produziert Gutierrez zusammen mit seinem Kollegen Ian und vertreibt sie über die Website osoapparel.com.

Werbung

Wir finden: Ein toller Tribut an ein kultiges Videospiel und an die Bären-Community!

Ein Beitrag geteilt von Leo (@leoleus) am

Ein Beitrag geteilt von Leo (@leoleus) am

Ein Beitrag geteilt von Leo (@leoleus) am

Ein Beitrag geteilt von Leo (@leoleus) am

Ein Beitrag geteilt von Leo (@leoleus) am

Ein Beitrag geteilt von Leo (@leoleus) am

Ein Beitrag geteilt von Leo (@leoleus) am

Stiefkindadoption für gleichgeschlechtliche Paare tritt am 1. Januar 2018 in Kraft

Tschetschenien: Schon im Januar schwule Männer exekutiert