in

Dr. Gay – Kann ich mir beim Küssen Chlamydien oder einen Tripper holen?

Werbung

Lieber Dr. Gay, ist Küssen und Wichsen was HIV anbelangt sicher? Was ist, wenn sich im Speichel HI-Viren befinden? Soviel ich weiss, kann man sich auch andere Geschlechtskrankheiten wie Tripper oder Chlamydien auf diesem Weg einfangen, oder? -Sebastian (33)

Hallo Sebastian, Küssen und Wichsen gehören bezüglich HIV zu den sichersten Praktiken überhaupt. Vom Speichel geht keine Gefahr aus, weil allfällige HI-Viren darin so gering sind, dass eine Ansteckung ausgeschlossen werden kann. Eine gesunde Mundschleimhaut bietet zudem Schutz, denn Speichel hat auch verdünnende, virenhemmende Eigenschaften. Andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) sind aber, wie du richtig schreibst, einfacher übertragbar. Das Gute dabei: die meisten STI sind gut behandelbar, wenn sie frühzeitig erkannt werden. Darum ist für Personen mit wechselnden Partnern eine regelmässige ärztliche Kontrolle (ca. 1 bis 2 Mal pro Jahr) der gängigsten STI empfehlenswert. Im Mai läuft übrigens eine Kampagne der Aids-Hilfe Schweiz, bei der du für Syphilis-, Chlamydien- und Trippertests nichts bezahlen musst. Informiere dich am besten gleich auf meiner Webseite www.drgay.ch. Dort findest du auch die partizipierenden Teststellen.

Alles Gute, Dr. Gay

Werbung

Hast du Fragen zu Beziehung, Sex, Drogen oder anderem? Das fachkundige Team von «Dr. Gay» ist für dich da. Hier kannst du deine Frage stellen: www.drgay.ch

Schauspieler Matt Bomer schreibt Coming-out-Brief an Eltern – mit keiner Antwort als Antwort

Schwule Männer möchten (Freundinnen) heiraten