in

Singles aufgepasst: Lerne dein zukünftiges Herzblatt beim Speed-Dating kennen!

Werbung

Jeder von uns kennt es, egal ob in einer Beziehung oder als Single: das erste Date. Was soll man bloss anziehen, was erzählen und vor allem: Wo kann man sich unverfänglich treffen?

Die meisten wählen fürs erste Date ein Café oder eine Bar – Ein Ort, an dem man sich gegenübersitzt, an seinem Drink nippt und sich – mal mehr, mal weniger – in die Augen schaut. Aber bist du schon mal darauf gekommen, dass gerade das gerade das Gegenübersitzen kein guter Start für dein Date ist? ? Dass die frontale Sitzposition einen Einfluss auf das Flirten hat, fand eine Studie, an der auch die Havard University beteiligt war, heraus. Das Resultat: Zu langer Augenkontakt wird oft als aufdringlich und konfrontierend empfunden – Das wirkt wenig überzeugend und ist somit sogar kontraproduktiv.

Werbung

Mazda macht’s anders
Mazda hat sich das Konzept des Datings jetzt mal genauer angeschaut und wirft nun das konventionelle sich-Gegenübersitzen über den Haufen. Anstatt an langweiligen Tischen sitzt du neben deinem Date – und zwar in einem Mazda MX-5. Eine Ausfahrt mit dem Zweiplätzer sorgt für eine lockere Atmosphäre und laufenden Gesprächsstoff. Nach fünfzehn Minuten ist die Fahrt zu Ende und es wartet ein neues Date auf dich.

Ein Speed-Dating der anderen Art – eine gemeinsame Ausfahrt im Cabrio. (Bild: Mazda)
Ein Speed-Dating der anderen Art – eine gemeinsame Ausfahrt im Cabrio. (Bild: Mazda)

Date-Night in Frau Gerolds Garten
Somit findet nun vom 1. bis 4. September das Mazda-Speed-Dating in «Frau Gerolds Garten» in Zürich statt. Es sind noch einige Plätze frei und die Teilnahme ist kostenlos. Damit du auch passende Dates kennenlernen kannst, musst du auf www.mazda-speed-dating.ch einige Fragen beantworten. Alle Infos zu deiner Date-Night erhältst du nach Anmeldung.

Übrigens: Wenn du Freunde hast, die dringend mal wieder ein Date gebrauchen könnten, kannst du diese ganz einfach via Mail, Facebook oder Twitter einladen.

Werbung

Studie zum Single-Dasein
Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK (im Auftrag von Mazda) hat ergeben, dass die meisten schwulen Singles zwischen 1 und 3 Jahre ohne Partner sind (> 85%) und noch immer auf den richtigen Partner warten (> 37%). Mehr als 63% der Befragten sind ebenfalls davon überzeigt, dass das erste Kennenlernen noch immer live und im realen Leben stattfinden sollte.

Mehr Infos zum neuen Speed-Dating-Konzept findest du ebenfalls in unserem Artikel von Chefredaktor Greg Zwygart.

Gewinne Superfood für deine Haut!

Kanadische Ölfirma entschuldigt sich für Kampagne