in

MIKA: „Ich habe keine Angst davor, über mein Leben zu singen“

Mit Hits wie „Grace Kelly“, „Relax, Take It Easy“ oder „Boum Boum Boum“ eroberte MIKA weltweit die Charts. Im Sommer veröffentlichte er bereits sein viertes Album, „No Place in Heaven“. Am Samstag tritt der britisch-libanesische Pop-Sänger damit im Zürcher Komplex 457 auf. Die Mannschaft sprach mit dem 32-Jährigen über seine neue Platte und heftige Reaktionen auf seine Songs.

MIKA, du hast einmal gesagt, deine Alben würden deine Persönlichkeit reflektieren und aufzeigen, wo du im Leben gerade stehst. Inwiefern spiegelt dein aktuelles Album dich selbst und deine Lebenssituation wieder?

Werbung

Es ist ein offenes, transparentes Album. Ich habe keine Angst davor, über mein Leben zu singen. Die Texte sind sehr ehrlich. Dabei mache ich mich auch über meine eigene Person lustig und provoziere – sowohl andere, als auch mich selbst. Das Album ist unangestrengt fröhlich. Es bildet eine schöne Einheit, ist in sich geschlossen. Alles in allem habe ich das Gefühl, dass es sehr schön aufzeigt, wer ich bin und wo ich stehe.[quote align=’right‘]Sie verpasste mir zuerst eine Ohrfeige und fing dann an zu lachen.[/quote]

In einem Interview hast du einmal gesagt, dass das Songschreiben immer auf Kosten anderer geschehe. Hast du schon einmal Reaktionen aus deinem Bekanntenkreis erhalten?

Ja! Es war eine gewalttätige Reaktion, und zwar auf meinen Song „Billy Brown“ [Anmerkung der Redaktion: „Billy Brown" handelt von einem Mann, der eine Frau und zwei Kinder hat, sich dann aber in einen Mann verliebt]. Ich kann mich gut daran erinnern, wie meine Schwester diesen Song hörte. Sie verpasste mir zuerst eine Ohrfeige und fing dann an zu lachen. Der Song handelt von einem Typen, mit dem sie lange zusammen war. Sie war so fest entschlossen, diese Beziehung zu führen – obwohl es klar war, dass er ein „Billy Brown“ ist (lacht)!

Werbung

 

Das ganze Interview mit dem sympathischen Sänger lest ihr in der November-Ausgabe der Mannschaft. Bereits morgen könnt ihr MIKA live sehen: Samstag, 26.09.15, 20:00 Uhr im Komplex 457. Türöffnung ist um 19 Uhr. Als Vorband treten Citizens! auf.

Zur Einstimmung: MIKAs neue Single „Talk About You“!

Und weil es so schön ist, noch ein bisschen mehr MIKA!

USA: Katholische Kirche weniger beliebt als der offenere Papst

Bundesrat für Öffnung der Ehe