in

Break The Chains: Einsatz für die Community

Die Mannschaft ist stolzer Supporter von Break The Chains.
Die Mannschaft ist stolzer Supporter von Break The Chains.
Im April ist es wieder so weit: Mit dir und der Aids-Hilfe Schweiz möchten wir Neuinfektionen von HIV stoppen!

Noch immer entstehen viele Neuinfektionen mit HIV weil Männer glauben, sie seien HIV-negativ. Sie verzichten auf Kondome und denken sich «Es wird schon nichts passieren».

Doch nicht nur für einen selber ist dieses Verhalten leichtsinnig: Wer sich unbemerkt mit HIV ansteckt, verbreitet das Virus ohne es zu wissen weiter und wird so Teil einer Kettenreaktion, die eigentlich verhindert werden könnte. Gerade in den ersten Wochen ist HIV so ansteckend, dass bereits ein einziger ungeschützter Kontakt zu einer Infektion führen kann.

Werbung

Darum möchten wir dich dazu aufrufen, bei «Break The Chains» mitzumachen:

  • Im April gilt null Risiko: Analverkehr nur mit Kondom
  • Wenn doch etwas passiert, geh mit deinem Sexpartner zur Beratung
  • Im Mai kannst du für CHF 10.- einen HIV-Test machen

Mehr Informationen zur Kampagne, dem Risikocheck und allen Adressen findest du auf www.breakthechains.ch und im Facebook. Hier findest du zudem alle Infos zu den BTC Aktivitäten und Events.

Werbung

Elton John sauer auf Dolce und Gabbana wegen Kritik an Homo-Eltern

Gabbana nennt Elton John einen «Ignoranten»