in

Fritz: das unkomplizierte Portemonnaie

Kompakt und unkompliziert: Das Portemonnaie «Fritz» des Schweizer Labels «blachx» wird von Hand aus neuer Industrieblache gefertigt und ist in fünf unterschiedlichen Farben erhältlich.
Im Aussenfach lassen sich Karten und Noten, aber auch Einkaufszettel und Fotos deines Liebsten gut verstauen. Das zweite Fach ist ideal für Bares und kann ebenfalls bequem mit Reisverschluss verschlossen werden.

Redaktor Greg ist von Fritz äusserst angetan.
Redaktor Greg ist von Fritz äusserst angetan.
Mir persönlich gefallen die bunten Farben der «Fritz»-Portemonnaies und das einfache Konzept dahinter. Kreditkarten, Halbtax und ID lassen sich kompakt und übersichtlich verstauen. Das innere Münzfach verhindert, dass Kleingeld herauskullert, wenn man das Portemonnaie öffnet. Ärgerliches Münz am Boden zusammensuchen bleibt einem also erspart! Wenn du auch so einen schönen Fritz dein Eigen nennen möchtest, füll bis zum 15. März das untenstehende Formular aus und mit ein bisschen Glück gewinnst du einen von drei Fritz-Portemonnaies!
Nach Ablauf der Frist werden die Gewinner von uns benachrichtigt.

blachx.ch
Unter dem Label blachx.ch entwirft und produziert ein kleines Team seit 2003 individuelle Taschen und Accessoires in der eigenen Werkstatt in der Ostschweiz. Wie es der Name schon verrät ist Industrieblache ein prägendes Element was sich durch die ganze Kollektion zieht. Kombiniert wird das strapazierfähige Material mit verschiedenen Textilien. Die Qualität und Verarbeitung stehen im Vordergrund, trotzdem ist der Stil aber unkompliziert und urban. Nebst der eigenen Kollektion produziert das Unternehmen Taschen und Accessoires für unter anderem Fondation Beyeler, das Openair St.Gallen und das Blue Balls Festival in Luzern.

Werbung

Weitere Info zu Fritz und den anderen Produkten von blachx gibts hier: blachx.ch

Gewinn 1 von 3 Fritz-Portemonnaies!

Werbung

Teilnahmeschluss: 15. März 2015

Heteros und ihre homoerotischen Wünsche

Conchita stellt Autobiografie und neuen Song vor