in

«Meine Familie beruht auf gesundem Menschenverstand.»

Mannschaft Magazin trifft Ricky Martin kurz vor seinem Konzert am Jazz Festival in Montreux. Der puertorikanische Sänger, der sich letztes Jahr geoutet hat, ist stolzer Vater von Zwillingen. Das Familienglück wurde von einer Leihmutter beschert, was für gleichgeschlechtliche Paare aufgrund des Adoptionsverbots in der Schweiz nicht möglich wäre.
Was würde Ricky den Schweizer Politikern zu diesem Thema sagen? «Es ist ein Menschenrecht und da ist langsam aber sicher etwas im Gange. Meine Familie beruht auf Liebe, Respekt und, vor allem, auf gesundem Menschenverstand. Ich lehre meinen Kindern, sich auf die Gemeinsamkeiten der Menschen zu konzentrieren und nicht auf Unterschiede.»
Ricky besteht darauf, als schwuler Vater keine Menschen verändern zu wollen, sondern nur als Vorbild zu dienen. «Wer versucht, andere Menschen zu ändern oder zu predigen, macht sich schnell Feinde,» sagt er.

Jungle loves Disco

Homosapiens bei gayRadio